Zur Navigation

Sprache wählen

Soundline-PGP
perfekte Raumakustik

für Großraumbüros

Soundline-dB ist ein dreilagige Gipsfaserplatte für den Bau von schalldämmenden Ständerwandkonstruktionen, Auskleidungen und abgehängten Decken. Soundline-dB besteht aus zwei hochverdichteten, wasserresistenten Gipsfaserplatten mit einer Dicke von
8 mm, die durch eine elastische Schicht verklebt sind.

Anwendungsgebiet

Soundline-PGP dient als schalldämmende Schicht für einlagige Trnnwände aus Gips oder Gasbeton sowie von Innenwänden und Trennwänden. Soundline-PGP sollte nur auf einer Seite montiert werden. Eine doppelseitige Montage ist praktisch sinnlos, da sich schon ein deutliche Wirkung nach einseitiger Montage zeigt und steigt zusätzlich beim hinzufügen einer herkörmmlichen Gipskartonplatte auf der Rückseite.

Funktionsweise

Dünne Trennwände aus Nut-Feder-Gipsplatten oder Gasbeton mit einer Dicke von 80-100 mm haben eine charakteristische resonante Reduktion (kein Wachstum) der Schalldämmung im Frequenzbereich von 200-600 Hz, was für die Schalldämmung sehr wichtig ist. Die 23 mm starken Soundline-PGP-Platten, die an einer Seite der Trennwand montiert werden, reduzieren die resonante Schallübertragung in diesem Frequenzbereich. Die Gesamtschalldämmung des Systems  erhöht sich dadurch um 6 bis 10 dB.

Technische Daten

Akustische Eigenschaften